Willkommen auf der Website der Gemeinde Sarnen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Gastwirtschaftsbewilligung

Zuständiges Amt: Fachbereich Kanzlei/Wirtschaft
Verantwortlich: Wicki, Melanie

Die Gastwirtschaftsbewilligung berechtigt, Gäste zeitlich unbefristet zu bewirten.
Einer Bewilligung bedarf:
  • wer gegen Entgelt an allgemein zugänglichen Örtlichkeiten Speisen oder Getränke zum Genuss an Ort und Stelle verabreicht,
  • wer den Kleinhandel mit gebrannten Wassern betreibt.

Die Bewilligung lautet auf die für die Betriebsführung verantwortliche Person und ist nicht übertragbar.

Die Voraussetzungen für die Bewilligungserteilung reglet das kantonale Gastgewerbegesetz vom 8. Juni 1997.

Wer sich um eine Bewilligung bewirbt, muss handlungsfähig sein und die Voraussetzungen für eine einwandfreie Führung der Gastwirtschaft erfüllen.

Gesuche um Erteilung einer Gastwirtschaftsbewilligung sind an das Sekretariat Volkswirtschaft einzureichen. Dem persönlichen, schriftlichen Gesuch sind folgende Unterlagen beizulegen:

  • Handlungsfähigkeitszeugnis (bei der für den Wohnsitz zuständigen KESB einzuholen)
  • Auszug aus dem Betreibungsregister (beim für den Wohnsitz zuständigen Betreibungsamt einholen)



Arztzeugnis über den Gesundheitszustand (insbesondere bei ansteckenden Krankheiten; durch den Hausarzt auszustellen)

  • (kurzer) Lebenslauf
  • Auszug aus dem Strafregister (Bestellung über Internet www.strafregister.admin.ch oder an jedem Postschalter)
  • Gastgewerblicher Fähigkeitsausweis oder gleichwertiger Ausweis /  Abschlusszeugnisse von anerkannten Fachschulen in den Bereichen Gastwirtschaft, Hauswirtschaft, Nahrung/Getränke
oder
wenigstens drei Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene (durch Arbeitszeugnisse zu belegen)



bei ausländischen Bewilligungsbewerbern: eine Kopie des Ausländerausweises


Bewilligungsgebühren und Abgaben
Für die Erteilung der Gastwirtschaftsbewilligung wird gestützt auf die kantonale Gastgewerbeverordnung eine einmalige Gebühr erhoben. Zusätzlich ist für den Ausschank von gebrannten Wassern eine einmalige Abgabe zu entrichten. Die Gebühr und die Abgabe werden nach der Gastgewerbeverordnung vom 3. Juli 1997, Art. 10 und Art. 11 berechnet (je nach Grösse des Lokals).

Dokumente Gastgewerbegesetz.pdf (pdf, 27.1 kB)
Gastgewerbeverordnung.pdf (pdf, 22.9 kB)

Online-Dienste

Willkommen am Online-Schalter der Einwohnergemeinde Sarnen!

Mit der Nutzung des Internet-Angebotes der Einwohnergemeinde Sarnen anerkennen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen.
Der Schutz Ihrer Persönlichkeit ist uns wichtig. Aus diesem Grund werden die Daten verschlüsselt übermittelt.

Name Bestellen Laden
Gastwirtschaftsbewilligung - Gesuchsformular (docx, 19.4 kB)
Handel mit alkoholischen Getränken - Gesuchsformular (pdf, 44.6 kB)


zur Übersicht